Rathfelder's American Staffordshire Terrier
Rathfelder's American Staffordshire Terrier 

Tagebuch von Baccio

Rathfelder's Dynamite

 

17.03.2019

Es gibt sehr viel zu berichten. Baccios Babys haben nun alle die Augen aufgemacht. Es dauert dennoch etwas, bis sie wirklich alles wahrnehmen können. Jeden Tag merken wir immer mehr und mehr die Entwicklung und es macht uns so eine Riesenfreude sie dabei zu beobachen. Langsam machen wir den Kleinen nun das feste Essen schmackhaft. Es gibt jetzt über mehrere Tage lecker Rinderhack, bis wir dann auf das normale Futter umstellen. Die Kleinen sind extrem gierig darauf und wir kommen aus dem Füttern nicht mehr raus. Da die Augen gerade jetzt extrem empfindlich sind, können wir im Moment noch keine schönen Bilder machen, weil der Blitz enorm stört und erschreckt und da das Wetter momentan so schlecht ist, und es einfach zu dunkel ist, braucht man den Blitz um Bilder machen zu können. Spätestens am Wochenende gibt es dann wieder ein Fotoshooting mit allem drum und dran. 

07.03.2019

Nun sind die Kleinen morgen genau  Wochen alt. Die erste Maniküre und Entwurmung haben sie bereits über sich ergehen lassen. Natürlich war die Entwurmung etwas befremdlich und schien nicht dem Geschmack zu entsprechen :-D Fast alle haben bereits die Augen geöffnet. Die schönste Zeit kommt jetzt, wenn sie uns wirklich wahrnehmen können. 

02.03.2019

Hier die Bilder der 11 Racker von Baccio

28.02.2019

Die Zwerge von Baccio entwickeln sich prächtig. Alle haben enorm an Gewicht zugenommen und Baccio versorgt sie sehr liebevoll. Zum Glück ist Baccio eine sehr instinktsichere Hündin. Sie entscheidet perfekt wann Fütterungszeit ist und wann sie auch mal selbst abschalten kann. Die Welpen liegen immer glücklich in der Wurfkiste und zeigen keinerlei Unzufriedenheit an. 

24.02.2019

Wir sind extrem stolz und glücklich. Baccio hat am 22.02.2019 wunderschöne Babys auf die Welt gebracht. Die Geburt verlief super schnell. Um 16.30 Uhr kam der erste Welpe auf die Welt und um 21.00 Uhr war Baccio schon fertig. Es lief alles komplikationslos und völlig normal. Alle Welpen sind wohlauf und entwickeln sich super. 

17.02.2019 (Tag 55)

Baccio befindet sich auf der Zielgerade. Nur noch wenige Tage und sie wird Mama. Die Kleinen brauchen enorm viel Platz und sie muss doch schon sehr häufig die Blase leeren. Wir machen viele kleine Spaziergänge täglich und die Futterration wird auf mehrer Mahlzeiten aufgeteilt. Das Welpenzimmer ist vorbereitet und alle Utensilien liegen bereit. Wie es aussieht wird Baccio keinen kleinen Wurf haben. Aus diesem Grund haben wir uns natürlich auch schon mit Welpenmilch und Babyflaschen eingedeckt um sie zu unterstützen. 

07.02.2019 (Tag 45)

Baccio ist nun im letzten Drittel der Trächtigkeit. Sie ist extrem anhänglich und sucht den ständigen Körperkontakt zu uns oder zu den anderen Rudelmitgliedern. Diese Woche ist die letzte Woche, vor den Geburten, in der wir noch Besuch empfangen. Danach konzentrieren wir uns voll und ganz auf die bevorstehenden Geburten. Seien es die zusätzlichen Spaziergänge oder einfach nur die freie Zeit mit den werdenden Muttis kuscheln. Unsere volle Aufmerksamkeit gilt Baccio und Maxi. (Natürlich neben den Millionen von Sachen, die nebenher laufen müssen

:-D)

30.01.2019 (Tag 37)

Baccio wird langsam etwas ruhiger. Sie entfernt sich nicht mehr so weit vom Rudel und ist eher darauf bedacht ein Leckerlie bei uns abzustauben, als die große weite Welt zu erkunden. Wir passen extrem auf, dass keine großen Rempeleien mit den anderen Hunden stattfinden. Der Umfang von Baccio wächst rasend schnell. 

26.02.2018 (Tag 33)

Langsam erkennt man auch an Baccios Körper die Veränderungen. Die Zitzen schwellen an und sie nimmt an Umfang zu. 

Baccio ist deutlich ruhiger geworden und ihr Hunger wird unbändig.

18.01.2019 (Tag 25)

Die Trächtigkeit wurde per Ultraschall bestätigt.

25.12.2018

Die Verpaarung mit dem wunderbaren Rüden Buster hat stattgefunden.